Orgelkonzert in St. Franziskus Gummersbach

Die „Königin“ lädt zum Verweilen ein – Orgelkonzert in St. Franziskus Gummersbach

Zu einem Orgelkonzert der besonderen Art laden Seelsorgebereichsmusiker aus dem Oberbergischen Kreis, Wissen und Altenkirchen am Freitag, 28. Januar 2022, ab 17.00 Uhr in die Katholische Kirche St. Franziskus in Gummersbach (Moltkestraße 4) ein.

Die purpurrote Speith Orgel ist zum Wahrzeichen der Kirche geworden, nachdem im November 2018 die alte Orgel einer bisher unaufgeklärten Brandstiftung zum Opfer gefallen ist.

Regionalkantor Bernhard Nick (Radevormwald) und die Seelsorgebereichsmusiker Dr. Dirk van Betteray (Morsbach/Friesenhagen/Wildbergerhütte) mit Sabine Fuchs, Christiane Hoffmann (Engelskirchen), Ursula Brendel (Gummersbach), Michael Bischof (Waldbröl), Thorsten Schmehr (Altenkirchen), Andreas Auel (Wissen) und Stefan Barde (Wipperfürth) haben ein faszinierendes Programm auf die Beine gestellt. Kein Zuhörabend, sondern ein Mitmachabend, der die Besucher einlädt, sich nicht nur vom Feinsten berieseln zu lassen.

Familie und Orgel heißt es um 17.00 Uhr mit Dr. Dirk van Betteray und Sabine Fuchs. Hier wird die Orgel mit Geschichten, einfachen Erklärungen und entsprechenden Orgelstücken besonders für Kinder mit ihren Familien verstehbar gemacht.

Weiter geht es mit den unterschiedlichsten Themenkonzerten:

  • 17.45 Uhr „Fröhliche Orgel und Filmmusik“ mit Christiane Hoffmann / Engelskirchen
  • 18.15 Uhr „Es geht auch ohne Orchester“ – G.F. Händel Orgelkonzert B-Dur mit Regionalkantor Bernhard Nick / Radevormwald
  • 18.40 Uhr „Lieblingsregister“ mit Ursula Brendel / Gummersbach
  • 19.00 Uhr „Überliszteter Bach“: Präludium und Fuge über „B – A – C – H“ von Franz Liszt mit Michael Bischof / Waldbröl
  • 19.30 Uhr “Retro<Pro>spektive: Weihnachten” mit Thorsten Schmehr / Altenkirchen
  • 19.50 Uhr: „A la Française I“ mit Andreas Auel / Wissen
  • 20.15 Uhr „A la Française II“ mit Stefan Barde / Wipperfürth

Jeder Musiker und jede Musikerin wird eine kurze Einführung in die gespielten Stücke geben. Moderation: Regionalkantor Bernhard Nick und Dr. Dirk van Betteray im Zwiegespräch mit der Orgel und den Zuhörern.

Der Eintritt ist frei. Das Orgelkonzert kann zu jeder Zeit frei besucht und verlassen werden – Hören Sie Ihr Lieblingsstück!

Einlass unter 2 G+ (Impfnachweis/Schnelltest max. 24 Std./PCR-Test max.48 Std. alt und Personalausweis müssen vorliegen). Kinder, Schülerinnen und Schüler bis einschließlich 15 Jahren gelten „automatisch“ als 2G+ (Altersnachweis). Ab 16 Jahren: 2G-Nachweis plus negativer Testnachweis oder Nachweis der Schule und Personalausweis. Maskenpflicht ist während der gesamten Veranstaltung.










Top